.
.

HELFEN SIE UNS BITTE MIT EINER SPENDE!


WIR KÖNNEN NUR HELFEN, WENN UNS GEHOLFEN WIRD!


Unsere Währung, der Peso verfällt immer mehr. Millionen Menschen sind Analphabeten, alkohol- oder drogensüchtig, sehr viele Kinder und alte Menschen leben auf der Straße, ein Sozialsystem existiert kaum. Es gibt Gewalt gegen Frauen, Kinder, Behinderte. Viele Mexikaner sind sehr unwissend, mit einem sehr geringen Bildungstand. Hunderttausende Menschen leben noch heute ohne Strom und Wasser und sind in ihren abgelegenen Kommunen von der Welt abgeschnitten. Viele sterben an unbedeutenden Krankheiten. Die Familien sind groß, es gibt viele Kinder, aber ein sehr geringes Lohnniveau. Ein normaler Arbeiter verdient pro Tag/8 Stunden 8,50 Euro. Aber viele verdienen noch weniger. Die Väter können ihren Familien nicht geben, was sie brauchen... und trinken stattdessen. Die damaligen Spanier haben leider den Alkoholismus eingeführt. Es fehlt das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung, für Hygiene und für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur... Müll findet man viel, ebenso tausende Obdachlose.


Aber mit Ihrer Hile kann das geändert werden! Wissen kann jeder erlangen, wenn es angeboten wird. Bewusstsein kann trainiert werden, nur - jemand muss damit anfangen! Einer davon ist Herr Xokonoschtletl, der sich schon sein Leben lang darum bemüht, soweit es seine Kräfte und Möglichkeiten zulassen, immer wieder anderen Menschen zu helfen.


Eigentlich JEDER kann etwas tun. Jeder wäre in der Lage, etwas zu geben, ohne dass es auffallen würde! Wir berichten über Einzelfälle und Projekte, wir stehen für Ihre Fragen und Vorschläge zur Verfügung, und wenn Sie uns besuchen möchten oder Anregungen haben... nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!


Ihre Hilfe kommt an, zu 100 Prozent, denn wir haben keinen Verwaltungsapparat!

Herzlichen Dank für jede Spende, egal wie klein oder groß!

 

Unser Spendenkonto:

Xokonoschtletl Gómora

Commerzbank AG, Deutschland

Iban: DE04 7604 0061 0473 7524 00

Swift/BIC: COBADEFFXXX


PayPal: yanahuak@live.de


MITMACHEN...

  • Möchten Sie unser Projekt persönllich unterstützen?
  • Möchten Sie vorbeikommen, ein paar Ferientage verbringen oder ehrenamtlich mitarbeiten?
  • Können Sie uns gut erhaltene Sachspenden für bedürftige Menschen zur Verfügung stellen?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf um zu sehen, welche Möglichkeiten es gibt!

Herzlichen Dank!!!

 

 

Foto rechts: Ein Brüllaffe, der überfahren wurde. Autos bremsen nicht für Tiere und lassen Sie einfach liegen...


Und so einfach läßt sich das Problem minimieren...